Wölfe besuchen die Black Night

Newsdatum: 19.12.2023

Please leave this field empty!

How often this site was clapped

86

Share on Facebook

Share anywhere

[19.12.2023] Ein Bus mit fünfzig Gaimersheimer Wölfen machte sich am Dienstag zum letzten Spiel des Jahres von der Edeka Ballsporthalle auf nach Nürnberg zur Black Night des HC Erlangen. Dort wird das letzte Spiel des Jahres traditionell in schwarz gefeiert. Viele von uns freuten sich, dass es 2023 noch einmal mit dem Besuch eines Bundesligaspiels geklappt hat. Bereits auf der Hinfahrt wurde im Bus philosophiert und die Vorfreude steigerte sich von Minute zu Minute. Nachdem sich um die Verpflegung gekümmert wurde sahen die Wölfe ein eher mittelmäßiges Handballspiel. In der Abwehr wurde um jeden Zentimeter gekämpft, doch sowohl der Tabellenletzte Balingen als auch der Drittletzte HC Erlangen vergaben oft einhundertprozentige Torchancen. So blieb es bis zum Schluss ein hochspannendes Spiel. Zirka fünfzehn Sekunden vor Schluss warf der HCE die Führung heraus, welche jedoch im Gegenzug nochmal von Balingen-Weilstetten gekontert werden konnte. Am Ende stand somit ein leistungsgerechtes Unentschieden, dass so niemand auf der Rechnung hatte. Auf dem Heimweg wurde dabei ausgiebig diskutiert und die wichtigsten Erkenntnisse mitgenommen. Gegen 22:30 Uhr erreichten wir dann wieder die Ballsporthalle. Nach der Europameisterschaft starten wir einen erneuten Anlauf, damit wir einen Heimsieg des HC Erlangen sehen können. Davor genießen wir jetzt erstmal die Feiertage und die Schulferien. [fg]