Spannendes Spiel der weiblichen A Jugend mit knapper Niederlage

Newsdatum: 12.11.2023

Please leave this field empty!

How often this site was clapped

59

Share on Facebook

Share anywhere

Die weibliche A Jugendmannschaft des Gaimersheimer Handballvereins startete stark in das Spiel gegen die PSV München. Innerhalb kurzer Zeit erspielten sie sich einen beeindruckenden Vorsprung von drei Toren, während ihre Gegner sichtlich Schwierigkeiten hatten, ins Spiel zu finden.

Jedoch gelang es den Gaimersheimer Wölfinnen nicht, die freien Lücken effektiv zu nutzen, um den Vorsprung in der ersten Halbzeit noch weiter auszubauen. So stand es zur Halbzeit lediglich 9:7, was eine enge Partie versprach.

Der Start der zweiten Halbzeit verlief jedoch weniger erfolgreich für das Gaimersheimer Team. Innerhalb weniger Minuten gerieten sie mit drei Toren in Rückstand. Doch dank eines Timeouts und einer taktischen Umstellung sowie des Kampfgeistes der Spielerinnen konnten sie das Spiel bis kurz vor Schluss ausgleichen.

Leider verliefen zwei entscheidende Angriffe erfolglos, was zur unglücklichen Niederlage mit einem Endstand von 16:19 führte. Trotzdem zeigten die Mädels eine starke Leistung und bewiesen ihren Ehrgeiz und Teamgeist. Das nächste Spiel bietet sicherlich die Möglichkeit zur Revanche.